Sammlungen

Literaturbilder-Arbeiten sind in folgenden Sammlungen vertreten:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin.
Staatliche Kunstsammlungen Dresden.
Kunstsammlung der Stadt Weimar
Königlich Dänische Bibliothek /Dänische Nationalbibliothek, Kopenhagen, Kunstverein.
Sammlung der Kreissparkasse Köln.
Haus der Humanisten, Odense, Dänemark.
Literaturmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe in Oelde.
Georg Büchner-Archiv der Hessischen Landesbibliothek, Darmstadt
Schiller-Nationalmuseum / Deutsches Literaturarchiv Marbach, Plakatsammlung, Kunstbibliothek.
Niederländisches Buchmuseum, Den Haag.
Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf, Kunstsammlung.
Kunstsammlung der Stadt Wetzlar.
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky.
Museum der Stadt Herne, Schloss Strünkede.
Lippische Landesbibliothek Detmold, Kunstsammlung.
Grabbe-Haus, Detmold, Graphische Sammlung.
Artothek der Landesbibliothek Dortmund.
Sammlung der Stadt- und Universitätsbibliothek Frankfurt am Main.
Stadt Köln, Kunstsammlung „Alter Faulturm“.
Stadt Kopenhagen, Kunstsammlung.
Kunstfonds des dänischen Bibliothekenverbandes.
Kurt-Tucholsky-Gedenkstätte, Rheinsberg.
Kunstsammlung der Skandinaviska Enskilda-Bank, Stockholm.
Collection Van Dongen, Maastricht, Niederlande.
Zentralbibliothek Kopenhagen, Kunstverein.
Goethe-Institut Moskau.
Anna-Achmatowa-Museum, St. Petersburg.
Toyo Pianomuseum, Hamamatsu, Japan.
Kunstvereine in Schweden und Dänemark.
Förderverein für Kunst und Kultur; Köln.

Privatsammlungen in den USA, in England, in Dänemark und in der Bundesrepublik Deutschland.

Das niederländische Reichsmuseum „Buch“, Den Haag, und die Hauptbibliothek Köln führen Literaturbilder-Archive.